zurück

Tanz und Sein - Tanzworkshop

Nieves Chacón
Choreografin und Tänzerin
Tanz ist die Drehtür zum Hier und Jetzt. In diesem Workshop nutzen wir Tanzimprovisation als Weg, uns selbst, Raum, Zeit, verschiedene Energiezustände und Beziehungen zu erkunden. Wir werden unser Bewegungsrepertoire erweitern sowie unsere Fähigkeiten, in Einzel-, Partneraufgaben und kleinen Gruppen-Ensembles ausbauen. Möglich in diesem Prozess ist: uns von gewohnten (Bewegungs-) Mustern frei zu machen und auf unnötige Ernsthaftigkeit zu verzichten. In meiner Arbeit verbinde ich Elemente aus Postmodernem Tanz und Performance, entspannender und energiespendender Körperarbeit, Qi Gong, Prinzipien von Contact Improvisation, japanischem Butoh unter anderen Tanzrichtungen, Theaterübungen, Arbeit mit der Stimme, sowie lateinamerikanischen Rhythmen und Flamenco. Diese Grundlage dient dazu, ein leichtes feinfühliges Körpergefühl auszubilden, ein wandlungsfähiges Bewegungsvokabular zu entdecken, einen offenen, intuitiven Geist zu wecken, konventionelle Denkmuster abzubauen, die Wahrnehmung zu schärfen und einen persönlichen Sinn für Ästhetik und Humor zu entwickeln. Dieser Workshop ist offen für jede/n mit dem starken Wunsch zu tanzen, sich zu bewegen, etwas zu kreieren, sich auszudrücken und/oder zu spielen. Für nicht Tänzer zur Info: Wir tanzen barfuß (Keine Turnschuhe) und mit bequemer (elastischer) Kleidung, und brauchen gelegentlich eine Decke für Tiefenentspannung.
 
Anmeldung

Workshop Nr. S45-2101
02.08.2021 - 06.08.2021
Mo-Fr 10:00-17:00 Uhr
Grundschule, Franz-Karl-Schule, Von-der-Leyen-Gymnasium, Orangerie, Schlosskirche.
Begrüßung in der Aula, Büro und Bistro in der Grundschule
Freie Plätze: 2/10
Anmelden ...
Kursgebühr 190.-€
« vorheriger Kurs
nächster Kurs »

NEWS

 

30. Sommerakademie hat bereits über 400 Anmeldungen

Für die Sommerakademie sind bereits über 400 Anmeldungen eingegangen. Die Anmeldungen der etwa 250 Kinder kommen in den nächsten Tagen.
DAHER


mehr ...

 

Neues Projekt: Biosphäre - klein bis gross -

Das Projekt „Biosphäre klein bis groß“ ist mit einigen Ausflügen in die Biosphäre am 06.04. gestartet. Die weiteren Termine sind unter dem Kurs H90-2103 zu sehen.

Das gemeinsame Ziel ist es, unserer direkten Umgebung im UNESCO-Biosphärenreservat durch verschiedenste Aktivitäten mit Neugierde und Respekt näherzukommen. Zunächst geht es darum, das Gleichgewicht des Reservats nachzuvollziehen, bevor wir dann dazu übergehen, gesammeltes Wissen mithilfe von künstlerischen Mitteln zu inszenieren und/oder festzuhalten.


mehr ...

AUSSTELLUNGEN / THEATER / KONZERTE / SPECIALS