zurück

Flamenco - Anfänger / Nachmittag

Cristina West
Flamenco-Tänzerin, Choreografin
Bernd Böttger alias El Pepe
Flamenco-Gitarrist
Stolz, Freude, Ausgelassenheit, Trauer, Schmerz, Wut, Aggression… - Flamenco in seiner Vollendung spiegelt alle Gefühlsebenen menschlicher Empfindungen wieder. Und um der Charakteristik des Flamenco, der traditionell aus dem Zusammenspiel des „baile“ (Tanz), des „toque“ (Gitarre) und des „cante“ (Gesang) entsteht, gerecht zu werden, werden alle Kurse auch dieses Jahr wieder von Pepe live auf der Gitarre begleitet. Anfängerkurs für ALLE (14:00 bis 17:00 Uhr). Der Kurs ist für die gedacht, die noch nie oder so gut wie noch nie Flamenco getanzt haben, oder die ihre Flamenco-Kenntnisse auffrischen wollen. Ambitionierte Teilnehmer können sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag tanzen, einfach beide Kurse belegen. Bei der Jubiläums-Abschlussfeier der 30. Sommerakademie werden wir alle unserem Publikum einmal mehr eine weitere Facette des Flamencos darbieten. Bitte mitbringen: Schuhe mit höherem, breitem Absatz (auch die Männer), einen weit schwingenden Rock, Body oder T-Shirt.
 
Anmeldung

Workshop Nr. S47-2102
02.08.2021 - 06.08.2021
Mo-Fr 14:00-17:00 Uhr
Grundschule, Franz-Karl-Schule, Von-der-Leyen-Gymnasium, Orangerie, Schlosskirche.
Begrüßung in der Aula, Büro und Bistro in der Grundschule
Freie Plätze: 3/8
Anmelden ...
Kursgebühr 140.-€, Jugendliche 120.-€, mit Vormittag 245.-€
« vorheriger Kurs
nächster Kurs »

NEWS

 

30. Sommerakademie hat bereits über 400 Anmeldungen

Für die Sommerakademie sind bereits über 400 Anmeldungen eingegangen. Die Anmeldungen der etwa 250 Kinder kommen in den nächsten Tagen.
DAHER


mehr ...

 

Neues Projekt: Biosphäre - klein bis gross -

Das Projekt „Biosphäre klein bis groß“ ist mit einigen Ausflügen in die Biosphäre am 06.04. gestartet. Die weiteren Termine sind unter dem Kurs H90-2103 zu sehen.

Das gemeinsame Ziel ist es, unserer direkten Umgebung im UNESCO-Biosphärenreservat durch verschiedenste Aktivitäten mit Neugierde und Respekt näherzukommen. Zunächst geht es darum, das Gleichgewicht des Reservats nachzuvollziehen, bevor wir dann dazu übergehen, gesammeltes Wissen mithilfe von künstlerischen Mitteln zu inszenieren und/oder festzuhalten.


mehr ...

AUSSTELLUNGEN / THEATER / KONZERTE / SPECIALS